A R D F - F j w W     Unicode

For English version: click here please !

FjwW-Unicode läuft auf Window-PC's ab Windows XP.

Besonderheiten der Versionen ab 19.8

Um die von SI-Chip5 gelesenen Zeitstempel besser zu verarbeiten, gibt es eine Veränderung ab der Version 19.8. In der KOR-Datei werden die aus dem SI-Chip5 gelesenen Zeitstempel unverändert gespeichert, es finden sich dort nur Zeitstempel von 0:00:00 bis 11:59:59. Dieser Chip5-Typ kann nur 12-h-Zeitstempel auf Grund des begrenzten Speicherplatzes (in Sekunden, zwei Byte pro Zeitstempel) speichern. Erst beim Wiedereinlesen eines Wettbewerbs (erst TLN- dann KOR-Datei) werden die Zeitstempel entsprechend der Wettbewerbsdaten (Begin-End Zeit) umgerechnet und bewertet. So ergibt sich bei Änderungen von Wettbewerbsdaten immer eine korrekte Auswertung, deshalb ist diese Option zu bevorzugen.

Da die Zeitstempel aus der KOR-Datei ab V19.8 anders verarbeitet werden, muss dieses in der zugehörigen TLN-Datei durch eine neue Schlüsselwortzeile gekennzeichnet werden:
@VERSION: 1908
Bei einem in FjwW neu angelegten Wettbewerb (Menü Datei / Neuer Wettkampf   Strg+N) wird dieses Schlüsselwort automatisch eingetragen. Wird der Wettbewerb durch eine selbst erzeugte/kopierte/veränderte TLN-Datei angelegt, muss sie dabei eingefügt werden. Wenn bereits SIchip5-Daten in der KOR-Datei vorhanden sind, darf sie nicht nachträglich eingetragen werden. Damit können die Vorteile, die sich durch die andere Speicherung in der KOR-Datei ergeben, genutzt werden.

Der SI-Chip5 kann ohne Probleme in den 12 Stunden nach Wettbewerbs-Beginn, auch bei Zwei-Tages-Wettbewerben über Mitternacht, eingesetzt werden. Ist das nicht der Fall, müssen die vom Chip gelesenen Zeitstempel manuell korrigiert werden (um 12/24/36 Stunden). Liegt die Zeit am Folgetag ist die Uhrzeit mit einem Buchstaben "a" zu ergänzen, z.B. 10:12:34a).

------------------------------------------------------------------------------------------

Besonderheiten der UNICODE-Version

FjwW-Unicode kann alle internationalen Zeichen darstellen, wie kyrillisch, arabisch, koreanisch, ost- und nordeuropäische Sonderzeichen ... erfordert aber, vorallem bei koreanisch/japanisch/chinesisch, auch entsprechende Fonts auf dem PC.
Intern arbeitet FjwW dazu mit Unicode-Zeichen im UTF-16 Format (immer 2 Byte pro Zeichen). Die von FjwW erzeugten Dateien und Listen verwenden aber das UTF-8 Format (ein bis vier Byte pro Zeichen). Das führt nun aber dazu, daß diese Dateien nicht mehr in den Vorgängerversionen geladen werden können, weil diese das UTF-8 Format nicht lesen können.
Es ist aber möglich, die UTF-8-Dateien mit FjwW-Unicode(*) oder Window-Programmen(**) nach ANSI (Zeichensatz 1252) zu konvertieren. Zeichen, die es nicht im Zeichensatz 1252 gibt, wie kyrillisch, werden beim Konvertieren zu Fragezeichen.

Wenn in FjwW-Unicode TLN/KOR/DAT-Dateien im ANSI-Format von FjwW-Vorgängerversionen geladen werden, können Ergebnislisten dieses Wettkampfes erzeugt werden, es können aber keinerlei Veränderungen der Daten des Wettkampfes oder der Teilnehmer vorgenommen werden. Wenn dies beabsichtigt ist, müssen vor dem Laden der TLN/KOR/DAT-Dateien diese mit FjwW-Unicode(*) oder anderen Window-Programmen(**) ins UTF-8 Format konvertiert werden.

(*) Konvertieren in FjwW-Unicode ist mit dem Editor möglich: Menü Datei / Datei Zeigen/editieren   Strg+E. Bei Datei / Speichern unter, kann dann das andere Dateiformat gewählt werden.
(**) Window-Programme, die sich zum Anzeigen, Editieren oder Konvertieren von Dateien im UTF-8 Format eignen: MS-Word, MS-Editor, MS-WordPad u.a..

  Allgemeine Voraussetzungen

    FjwW Unicode erfordert Windows XP/Win7 und folgende.

    FjwW benutzt nun das HMTL-Format auch für die Hilfe. Damit gibt es unter Window-Vista
      keine Probleme mehr, weil dort das bisherige Win-Help-Format nicht mehr unterstützt wird.

    Wenn der Zielticket-Druck mit dem Etiketten-Drucker "Brother QL-500/550/..." gemacht werden soll,
      muss dafür ein Software-Interface installiert werden. Dazu ist vom Autor die Installations-
      Datei 'FjwW-BrssCom.msi' anzufordern und auf dem Computer zur Installation auszuführen.

    Voraussetzungen für die Sprachausgabe-Funktion in FjwW



Weiterentwicklung und beseitigte Bugs (ca. 1 Jahr rückwärts) //**Änderungen V23.1 (23.1.1.1) // Teilnehmer-Registrierung mit Lesen des SIchip: wird der Teilnehmer // des gelesenen SIchip nicht im Wettbewerb eingefügt und ein // weiterer SIchip gelesen, wird der vorherige SIchip in das Fenster // 'Unangemeldete SI-Chips STRG+Q' eingefügt und kann später weiter // bearbeitet werden // Menü "Mehrere Listen, FTP": FTP Zugangsdaten wurden falsch aus der // INI-Datei übernommen // Hilfe-Texte dt.+engl. überarbeitet // Wird ein Chip gelesen, der Stempelzeiten außerhalb der Wettbewerbs- // zeit liefert, wird nun ein kleines Hinweisfenster gezeigt // Das automatische Auslosen direkt beim Einlesen der TLN-Datei wird // nicht mehr unterstützt; das Schlüsselwort '@START_LOSEN:' hat // keine Bedeutung mehr; Auslosen der Startzeiten nur noch über // Menü "Datei/Auslosen Startzeiten" // Einfacher Umgang mit den temporären Verzeichnissen jetzt bei // Menü "Datei/Optionen/Verzeichnis für LOG/TLN/HTTP/FTP Dateien" // zusammengefasst; Schlüsselworte 'HTTPpath=' und 'FTPlocalPath=' // in der INI-Datei haben nun keine Bedeutung mehr // Ermittlung der verfügbaren COM-Ports wieder durch Öffnen/Schließen // der Ports 1...50 (vorher 1...100), nicht mehr durch Auslesen der // Registry; es bleibt bei 1 Stoppbit // Verbesserung im Dialog zur SI-Stations-Programmierung //**Änderungen V22.11 (22.11.3.1) // Wettkampfdaten-Dialog: Ziel-Schluss-Zeit (in TLN: @ZIEL_LIMITZEIT) // wird nun auch angezeigt/editierbar im Dialog // Korrekte Beschriftung der Standorte in den grünen Standort-Bilder, // wenn Fuchsstationen als Start oder Ziel eingesetzt werden // Erzeugung einer CSV-Datei für den Ausdruck von Zieltickets mit // dem FjwLay-Programm nach einem Wettbewerb // FjwLay: Gleiche Font-Größen, wenn Layout auf verschiedenen PCs mit // unterschiedlichen Text-Skalierungen (100/125/150%) bearbeitet wird // In einem geladenen Wettbewerb ohne Teilnehmer können nun die Teil- // nehmer aus einer anderen TLN-Datei übernommen werden // Wettkampfdaten-Dialog: von FjwMap übernommene Standorte werden // nun immer sofort sichtbar; Einfügen einer neuen Kategorie und // Fuchsliste war ohne mindestens einen Teilnehmer nicht möglich; // Neuer Dialog bei Übernahme Standort/Kategorien/Fuchslisten- // Übernahme von FjwMap, auch wenn in FjwMap zwei Wettbewerbe // mit unterschiedlichen Fuchsnummern und gleichen Start/Bake/Ziel // vorhanden sind // KOR-Dialog: Test des eingegebenen Geburtsjahr auf Alter <100 Jahre // Mehrere Instanzen: Spezielle Titeltexte in verschiedenen Dialogen, // um den Bezug auf die zugehörige Instanz zu zeigen // Bei HTML- und SimpleHTML-Dateien wird bei 'Vorläufig' das // Tag 'expired' auf "-1" gesetzt // Zielticket: der Zeilenabstand wurde 10% erhöht, damit bei fetter // Schriftart auch ein Unterstrich noch gedruckt wird // In Version 22.9 wurde Zielstandort in Grafik nicht dargestellt // Die Liste verfügbarer COM-Ports wird nun aus der Registry gelesen // und nicht mehr durch versuchtes Öffnen der 100 ersten COM-Ports // ermittelt // Bei 'mehreren Instanzen' kann FjwW nun mit den verfügbaren COM- // Interfaces umgehen // Beim Zielticket wurden größere Font nicht zugelassen // Wenn Zielzeit an COM empfangen wird und der Chip nicht bekannt ist, // wird nun korrekt als Code 64 in KOR geschrieben // Nur noch in geladene Wettbewerbe mit dem Wettkampf-Datum des Tages // werden die von SI-Chips gelesenen Daten in die KOR-Datei geschrieben; // Die SI-Chipdaten müssen alle am Wettbewerbstag ausgelesen werden // Das Rufzeichen der Teilnehmer kann nun 8 Zeichen lang sein // Mit neuem INI-Schlüsselwort 'foxAudible=' kann bestimmt werden, // welche Fuchsankunften mit der Fuchs-Nr angesagt werden //**Änderungen V22.9 (22.9.1.1) // Statusleiste rechts des Hauptfenster zeigt nun FTP-Uploadfehler an // ORGEO: neues Keywort 'year' enthält Geburtsjahr des Teilnehmers; // verbesserte Ausgabe bei OVT und NOF(no foxes) // Die Einlaufliste wurde nach Auslesen eines SIchip zum DisplayPC // nicht einmal, sondern dauerhaft gesendet // Dialog für das Zielticket: die angezeigte Breite der Grafik war // nicht korrekt // Startliste: 'sortiert nach Klub & Startzeit' war nicht ok // Senden JSON: enthält nun momentanen Platz; Schreiben der Netzwerk- // Datei nun mit Anhängen an die Datei; gleichzeitig URL & Netzwerk // möglich // Bei 'Zielzeit von' "Letzter Fuchs oder Zielstation" wurde nicht die // Zeit der Zielstation übernommen, wenn kein Fuchs gefunden wurde // Nach "Bearbeiten/Wettkampf entfernen" war die TLN/KOR-Datei blockiert // FjwW-Help überarbeitet // Wettkampf-Datenfenster: wenn in der Auswahlbox die Kategorie mit // den Cursortasten hoch/runter verändert wurde, funktionierte die // Anzeige und Veränderung der Fuchsliste nicht // FjwLay: Jede einzelne Einstellung im Dialog "Text/Grafik & Formatierung" // wird nun sofort wirksam, wenn mit neuer Checkbox freigegeben; // korrektes Setzen des Focus auf den Dialog, wenn ein anderer Rahmen // markiert wird // FjwWdispl: Die Filterung für Kategorien "/L??" in der Commandline // funktionierte nicht // Das Einlesen einer EDA-Datei war bei Sprint nicht korrekt // Startliste mit 'User def. column': Unterdrückung der Startgruppe // rechts in Liste // FjwWdispl: Verbesserung der Stabilität // Auslosen: bei gesetzten Pseudokategorien und Verteilung in den // ersten Startgruppen gab es Probleme; Löschen von Pseudokategorien // war nicht korrekt // FjwLay: Rahmeninhalt nun in Z-Order veränderbar // Anzeige im Hauptfenster beschleunigt // Speichern EDAD: wenn durch Filterung eine Kategorie keine zu // wertende Teilnehmer mehr enthält, war die EDA-Datei nicht ok // DisplayPC & Hauptfenster: die Ausrufezeichen hinter der Laufzeit // am Wettkampftag werden nun nicht gesetzt, wenn beim Empfang von // Zielstationszeiten noch kleinere Laufzeiten existieren // KOR-Dialog (Strg+F7) rechtes Erweiterungsfenster: eine empfangene // Zielzeit wurde nicht korrekt dargestellt // Teilnehmer der Kategorie 'aK!' sind wieder in EDAD-Datei enthalten, // damit Berechnung der 'RLL-Ausrichterpunkte' funktioniert // CSV-Datei für Helfer war nicht korrekt in mehreren Spalten // Sprint: wenn kein Spectator gefunden wurde, wurde erster Fuchs der // zweiten Gruppe nicht gezählt // Auslosen Startzeiten: wenn mit Pseudo-Kategorien und Option // 'in den ersten' Startgruppen ausgelost wurde, wurde das Auslosen // abgebrochen und eine ungeignete Messagebox gezeigt //**Änderungen V22.4 (22.4.3.1) // Menü "Bearbeiten/Kopiere Zeitdaten von": das Kopieren von Start- // und Zielzeiten wurde nicht in die KOR-Datei geschrieben // Menü "Bearbeiten/Listen Optionen": hat nun ein 'Übernehmen' Button // KOR-Dialog: 'OK' schließt nun Dialog sofort nach Abspeichern, // 'Übernehmen' erlaubt weitere Änderungen // Ticketdruck über FjwLay: FjwLay darf nur einmal gestartet sein // Wettkampf-Datenfenster: bei Holen der Daten von FjwMap wird die // Standort-Grafik nun sofort vor Klicken 'Übernehmen' dargestellt // Verbesserung des Sendens zu den DisplayPCs; Verhinderung von Display- // Flimmern auf DisplayPCs // Ticketdruck: klare Trennung zw. Standard-Tickets & Druck über FjwLay, // Reduzierung der Menüzeilen unter "Ergebnisse/Ziel-Ticket/..." // TLN-Datei: Leerzeichen in Daten nach Schlüsselwort @FUCHSLISTE: // verhinderten das Einlesen des Alias-Kategorienamen // Beim Test auf zulässiges Alter in den IARU-Kategorien werden nun nur // die ersten drei Zeichen des Kategorienamen benutzt; Kategorien, // die nicht mit W/M beginnen und in der INI bei 'MenCatFirstChar' und // 'WomenCatFirstChar' andere erste Buchstaben haben können, wird das // Alter wie bei den entsprechenden IARU-Kategorien geprüft und ggf. // die Kategorie gelb im Hauptfenster hinterlegt // SPRINT: es konnte im Korrekturfenster (Strg+F7) zum Absturz kommen; // bei 'Benutzer def. Spalten' fehlte die Bake bei Schlüsselwort FOXLIST // Menü "Datei/Teilnehmer aus CSV (INI Keys)": Das Einlesen von Teil- // nehmerdaten aus einer CSV-Datei kann nun mit beliebigen Schlüssel- // worten (in 1.Zeile) erfolgen, die in der INI-Datei bei // 'ReadUserCSVger' oder 'ReadUserCSVenu' unter [FjwW] angegeben // werden müssen; Vorbereitung für eine neue Anmeldemethode zu deutschen // ARDF-Veranstaltungen // Menü und Funktion "Datei/TLN-Daten nachladen" entfernt, Programm // WCball für SPSS-Auslosen wird nicht mehr verwendet // EVSK-Punkte bei HTML-Ergebnisliste als Gleitkomma, bei .0 -> 0.0 //**Änderungen V22.2 (22.2.3.98) // KOR-Dialog (Strg+F7): Auswahlbox für Eingabe einer neuen Kategorie // war in V22.2.3.5 versehentlich gesperrt // Ausgabe der EVSK-Punkte (RUS) nun als Gleitkommazahl // TXT-Startliste: auch 'Startzeit relativ' bei 'Benutzer def. Spalten' // Laden TLN/Einfügen Tln: Wenn ein Teilnehmer mit einer noch nicht // existierenden Kategorie eingelesen/eingefügt wird und bereits eine // Fuchsliste für die Kategorie " " oder "kK!" (keine KlassenWertung) // angelegt wurde, wird dem Teilnehmer diese Fuchsliste zugewiesen //**Änderungen V22.2 (22.2.3.5) // Kategorie-Icon mit nicht-IARU-Bezeichnungen werden in der Toolleiste // entsprechend der INI-Werte 'MenCatFirstChar'/'WomenCatFirstChar' // mit gelbem/grünem Hintergrund für W/M hinterlegt // Neue Tabellen für die EVSK-Wertung (RUS) in INI-Datei unter [Rating], // nun auch als Gleitkommazahlen mit einer Nachkomma-Stelle // TXT-Startliste: Neue Option für Startzeiten, Teilnehmer werden // ab 00:00 relativ zur ersten Startzeit ausgegeben; Geburtsjahr nun // auch enthalten // Orgeo: Fehler nur in V21.12.1.1 bei Senden beseitigt // KOR-Dialog (Strg+F7): Ausgabe im rechten aufklappbaren Teil verbessert, // alle Datenzeilen diesen Teilnehmer betreffend werden dargestellt; // Anzeige gewerteter Zeitstempel bei SIchip5 nun ok // HTML-Listen: bei FTP-Upload und HTTP-Zugriff werden nun CSS-Layouts // aus dem CSS Verzeichnis benutzt, die unter den Schlüsselworten // 'HtmlCSS...=' im Abschnitt [FjwW] der INI-Datei mit Dateinamen // '*.css' eingetragen sind // INI-Datei: "CSSlayout" & "CSSinclude" entfernt, nun in Registry // Das Layout für das Zielticket wird nun in einem neuen Dialog unter // "Ergebnisse/Ziel-Ticket/Ticket Layout" festgelegt, die Angaben // aus der INI-Datei werden beim ersten Öffnen importiert und dann nur // noch in der Registry gespeichert/gelesen; der Dialog wurde dem // 'Autom. Feature Start' hinzugefügt // Sprint: Fehler bei manueller Korrektur von Start-/Fuchs-/Zielzeiten // beseitigt // Mögliche Überlappungen der Standorte in den grünen Karten-Grafiken nun // wie in FjwMap dargestellt // Wettkampfdaten-Fenster: für "Startzeiten von" kann nun auch die // Ankunftszeit am ersten gefundenen Fuchs als Startzeit gewählt werden // (wie schon Zielzeit vom letzten Fuchs); die beiden Fuchszeiten // werden um 1 sec erhöht bzw. erniedrigt; Startzeiten in TLN/KOR-Datei // und geloste Startzeiten werden ignoriert // Unnötige Schlüsselworte in INI-Datei entfernt, sind jetzt in Registry // CSV-Dateien Einzel-/TeamWertung: neues Schlüsselwort 'Bnd1' wird zu // '2' oder '80' wenn im Kategorienamen // '2m' oder '80m' enthalten sind // Vereinfachung des Urkundendrucks bei 2+80-m-Wettbewerben (WM/EM) // Resource-Problem bei Tooltipps beseitigt
Voraussetzungen für die Sprachausgabe-Funktion in FjwW sind selbstverständlich eine Soundkarte und eine ausreichende Leistungsfähigkeit des PC's. Verschiedene Sprachausgabe-Maschinen (TTS) bekommt man per Download frei und ohne Registrierung (2016) von der Internetseite: Zero2000.com Free Text to Speech Natural Voices - SAPI 4 & SAPI 5 Je nach Betriebsystem auf dem verwendeten PC entsteht verschiedenen viel Aufwand beim Installieren der notwendigen Komponenten. Die fett hervorgehobenen Zeilen sind mindestens für eine Sprachausgabe (in Deutsch) erforderlich. Die notwendigen/gewünschten Dateien sind herunterzuladen und anschließend zu starten; die Installation läuft ggf. nach Bestätigung der Lizenzbedingungen ohne weitere Benutzer-Eingaben ab.
Komponenten SprachausgabeDateiNTW2kXPWin7 32bit
Text-To-Speech engine TTS3000 (Lernout&Hauspie)
  German
lhttsged.exe
2.2 MB
xxxx
Microsoft SAPI 4.0a runtime binaries
  Interface für TTS
spchapi.exe
824 kB
xokxx
Text-To-Speech engine TTS3000 (Lernout&Hauspie)
  American English, British English, Dutch, French, Italian,
Japanese, Korean, Portuguese(Brazil), Russian, Spanish
lhtts???.exe
1...3 MB
(x)(x)(x)(x)
Speech control panel
  in der Systemsteuerung
SpchCpl.exe
927 kB
(x)(x)(x)
    Legende:
    x    Installieren, für die Funktion unbedingt erforderlich !
    (x)  Bei Bedarf/Wunsch installieren
    ok   Bereits installiert


Endbenutzer-Lizenzvereinbarung

Die mit dieser Vereinbarung gelieferte Software wird nicht verkauft, sondern lediglich lizensiert.
Sie ist nur für die Verwendung im Rahmen unten stehender Bedingungen verfügbar. Bitte lesen Sie diese Vereinbarung sorgfältig. Durch Installieren, Kopieren, Herunterladen oder anderweitiges Verwenden der Software akzeptieren Sie die Bedingungen dieser Vereinbarung.

Das Programm FJWW darf zur Zeiterfassung und Auswertung einer Sportveranstaltung im Amateurfunkpeilen (ARDF) auf einem dafür lizensierten PC eingesetzt werden. Ist der Einsatz auf weiteren PC's während der gleichen Sportveranstaltung und für Vor- und Nachbereitung erforderlich, können weitere Lizenzen oder eine Lizensierung mit SPORTident(*)-Chip erworben werden. Mitgelieferte zusätzliche Programme wie FJWDISPL, FjwWdispl, FjwMap, FjwLay, DCFGPSvdb, EDADcheck dürfen auf beliebig vielen PC's verwendet werden.

Die Software ist urheberrechtlich geschütztes Eigentum des Autors. Die Software darf nicht dekompiliert, disassembliert, entschlüsselt oder irgendwie verändert werden. Das Programm mit allen gelieferten Bestandteilen oder Teile davon dürfen nicht an Dritte vermietet, verkauft, weiterlizensiert oder sonst in irgendeiner Form ohne ausdrückliche Genehmigung des Autors weitervermarktet werden.

Die Software wird entsprechend dem Stand der aktuellen Entwicklung geliefert und ist unter Beachtung anerkannter Programmierregeln erstellt worden. Es wird darauf hinge- wiesen, daß es nicht möglich ist, Computerprogramme so zu entwickeln, daß sie für alle Anwendungsbedingungen fehlerfrei sind.
Der Autor ist an detailierten Fehlerberichten interessiert und beseitigt offensicht- liche Fehler, wenn sie beim Autor reproduzierbar sind.

Der Autor ist nicht für Schäden verantwortlich, die durch Verwendung der Software ver- ursacht werden. Der Benutzer verwendet das Programm ausschließlich auf eigenes Risiko. Auf diese Lizenzvereinbarung ist nur Deutsches Recht anwendbar.

Handhabung der Lizensierung:
Nach Programmstart wird im Feld 'PCid' eine unique Zeichenfolge dargestellt. Bitte diese PCid und für eine Lizensierung mit SPORTident-Chip die Chip-Nummer an den Autor senden. Den erhaltenen LizenzKey in das Eingabefeld darunter eintragen und 'Akzeptiere' klicken.
Auf einem beliebigen anderen PC zusätzlich 'SI-Chip Lizenz' aktivieren und eine betriebs- bereite SPORTident-Lesestation an eine serielle Schnittstelle anschalten und die erschei- nenden Texte beachten.
Ohne gültigen LizenzKey startet das Programm in einer Demo-Version mit eingeschränkter Funktionalität.

Dipl.-Ing.
 Karl-Heinz Schade, DL7VDB
 Speerweg 64A
 13465 Berlin/Germany

E-Mail:
 Karl-Heinz.Schade@dl7vdb.de
Homepage:
 www.dl7vdb.de
 www.ARDF-FjwW.com
(*)SPORTident ist ein eingetragenes Warenzeichen der Angewandte Elektroniksysteme GmbH Arnstadt.


======================= E n g l i s h   v e r s i o n ==========================

FjwW-Unicode requires Windows XP/Win7 or newer.

Particularities of versions since 19.8

In order to better process the timestamps read by SI-Chip5, there is a change since version 19.8. In the KOR file, the timestamps read from the SIchip5 are stored unchanged, there are only timestamps from 0:00:00 to 11:59:59. This Chip5 type can only store 12-hour timestamps due to the limited memory space (two bytes per timestamp). Only when re-reading a competition (first TLN then KOR file) are the timestamps according to the competition data (Begin-End Time) converted and evaluated. Thus, changes in competition data always result in a correct evaluation, so this option is preferable.

Since the time stamps from the KOR file as of V19.8 are processed differently, they must be identified in the associated TLN file with a new keyword line: @VERSION: 1908
For a new contest created in FjwW (menu File / New competition   Ctrl+N) this keyword will be automatically entered. If the contest is created by a self-created/copied/modified TLN file, it must be inserted. If SIchip5 data already exists in the KOR file, it must not be entered later. Then the advantages that result from the other storage in the KOR file can be used.

The SI-Chip5 can be used without any problem in the 12 hours after the start of the competition, even in midnight two-day competitions. If this is not the case, the timestamps read from the chip must be manually corrected (by 12/24/36 hours). If the time is on the following day, the time must be supplemented with a letter "a", e.g. 10:12:34a).

------------------------------------------------------------------------------------------

Particularities of the unicode version

FjwW-Unicode is able to display all international (special) characters as Cyrillic, Arabian, Korean, Eastern- and Northern European countries. These option requieres that the needed fonts are installed within Windows (specially for Korean/Japanese/Chinese...).
Internally FjwW uses UTF-16 codifications (two bytes per character). The files and lists created by FjwW are stored in UTF-8 format (one to four bytes per character). Because of this change in the file format the files can NOT be read by older versions of FjwW (V7.10 and below).
It is possible to convert the UTF-8 files to ANSI (character set 1252 = Windows ANSI) by using FjwW-Unicode (*) or other Windows programs (**).

If FjwW-Unicode is used to open TLN/KOR/DAT files in the ANSI format of older versions of FjwW the data of the competition or of the competitors can not be modified at all. You can only print (result) lists. If data has to be modified the ANSI files must to be converted into UTF-8 files prior to open them with FjwW-Unicode. The conversion can be done with FjwW Unicode (*) or other Windows programs (**).

(*) Converting the files from unicode to ANSI and viceversa is possible with the integrated editor of FjwW-Unicode. Use File / Show file / Edit   Ctrl+E. Using File / Save as the requiered file format can be choosen.
(**) Windows programms which can be used to display, edit and convert UTF-8 files are: B>MS editor(NOTEPAD.EXE), MS-Word and others. Just check the file formats available when using "File/Save as".

  General requirements

    FjwW Unicode required Windows XP/Win7 and following.

    FjwW use up to now the HMTL-Help format. So no problems will be occur under Window-Vista,
      which support no more the Win-Help format.

    If the finish ticket printing is supposed to be made with the label printer
      "Brother QL-500/550/...", a software interface must be installed for that. In addition
      the install file 'FjwW-BrssCom.msi' is to be requested of the author and is to launch
      on the computer for installation.

    Concerning requirements for speech output in FjwW (currently in German)


Further development and removed bugs (appr. one year backwards) in short form, see above in German section for extended manner, sorry! ***Modifications V23.1 (23.1.1.1) // Competitor registration with reading of the SIchip: if the // competitor of the read SIchip is not inserted in the competition // and another SIchip is read, the previous SIchip is inserted into // the 'Unregistered SIchips CTRL+Q' window and can be edited later // Competition data dialog: Finish closing time (in TLN: @ZIEL_LIMITZEIT) // is now also displayed/editable in the dialog // Help texts German+English revised // If a chip is read that contains punch times outside of the // competition time, a small notification window is now shown // Automatic balloting directly when reading in the TLN file is no // longer supported; the keyword '@START_LOSEN:' no longer has any // meaning; Balloting the start times only via the menu // "File/Balloting start times" // Easier handling of the temporary directories now summarized in // menu "File/Options/Directory for LOG/TLN/HTTP/FTP files"; // Keywords 'HTTPpath=' and 'FTPlocalPath=' in the INI file no // longer have any meaning // Determination of the available COM ports again by opening/closing // ports 1...50 (previously 1...100), no longer by reading the // registry; it stays at 1 stop bit // Improvement in the SI station programming dialog ***Modifications V22.11 (22.11.3.1) // Competition data dialog: Finish closing time (in TLN: @ZIEL_LIMITZEIT) // is now also displayed/editable in the dialog // Correct location labeling in the green location images when using fox // stations as start or finish // Creation of a CSV file for printing out destination tickets with the FjwLay // program after a competition // FjwLay: Same font sizes when editing layout on different PCs with // different text scales (100/125/150%). // In a loaded competition without participants, the participants can now // be taken from another TLN file // Competition data dialog: locations taken over from FjwMap are now always // visible immediately; Inserting a new category and fox list was not // possible without at least one participant; New dialog when taking over // location/categories/fox list takeover from FjwMap, even if there are // two competitions with different fox numbers and the same // start/beacon/finish in FjwMap // KOR dialog: test of the entered year of birth for age <100 years // Multiple Instances: Special title texts in various dialogs to show the // reference to the associated instance // For HTML and SimpleHTML files, the tag 'expired' is set to "-1" // for 'temporary' // Finish ticket: the line spacing has been increased by 10% so that an // underscore is still printed with a bold font // In version 22.9, the target location was not shown in the graphic // The list of available COM ports is now read from the registry and no // longer determined by trying to open the first 100 COM ports // With 'multiple instances' FjwW can now handle the available COM interfaces // Larger fonts were not permitted for the finishticket // When target time is received on COM and the chip is not known, it is now // correctly written as code 64 in KOR // The data read from the SI chips is only written to the KOR file in loaded // competitions with the competition date of the day; The SI chip data must // all be read out on the day of the competition // The call sign of the participants can now be 8 characters long // The new INI keyword 'foxAudible=' can be used to determine which fox // arrivals are announced with the fox number ***Modifications V22.9 (22.9.1.1) // Status bar to the right of the main window now shows FTP upload errors // ORGEO: new keyword 'year' contains participant's year of birth; // improved output at OVT and NOF(no foxes) // After reading a SIchip, the incoming list was not sent once to DisplayPC, // but continuously // Dialog for the destination ticket: the displayed width of the graphic was // incorrect // Start list: 'sorted by club & start time' was not ok // Sending JSON: now includes current place; writing the network file now // with attachments to the file; URL & network possible at the same time // With 'Finish time from' "Last fox or finish station" the time of the // finish station was not taken over if no fox was found // After "Edit/Competition remove" the TLN/KOR file was blocked // FjwW help revised // Competition data window: if the category was changed in the selection box // with the cursor keys up/down, the display and change of the fox list did // not work // FjwLay: Each individual setting in the "Text/Graphic & Format" dialog now // takes effect immediately when enabled with a new checkbox; correctly // setting the focus on the dialog when another frame is selected // FjwWdispl: Filtering for categories "/L??" in the command line did not work // Reading an EDA file was not correct with Sprint // Start list with 'User def. column': suppression of the start group on the // right in the list // FjwWdispl: Improve stability // Balloting: there were problems with set pseudo categories and distribution // in the first starting groups; Deleting pseudo categories was incorrect // FjwLay: Frame content can now be changed in Z-Order // Speed up display in main window // Save EDAD: if a category no longer contains any participants to be // evaluated due to filtering, the EDA file was not ok // DisplayPC & main window: the exclamation marks after the runtime on the // day of the competition are now not set if smaller runtimes exist when // receiving destination station times // KOR dialog (Ctrl+F7) right extension window: a received target time was // not displayed correctly // Participants in the category 'aK!' are included again in EDAD file so // that calculation of 'RLL Organizer points' works // CSV file for helpers was incorrect in multiple columns // Sprint: if no spectator was found, the first fox of the second group was // not counted // Balloting start times: if a draw was made with pseudo categories and the // option 'in the first' start groups, the draw was canceled and an // unsuitable message box was shown ***Modifications V22.4 (22.4.3.1) // Menu "Edit/Copy time stamps from": copying start and finish times was not // written to the KOR file // Menu "Edit/Options of lists": now has an 'Apply' button // KOR dialog: 'OK' now closes the dialog immediately after saving, // 'Assume' allows further changes // Ticket printing via FjwLay: FjwLay must only be started once // Competition data window: when fetching the data from FjwMap, the location // graphic is now displayed immediately before clicking 'Apply' // Improvement of sending to the DisplayPCs; Prevention of display flickering // on DisplayPCs // Ticket printing: clear separation between standard tickets and printing // via FjwLay, reduction of the menu lines under "Results/Finish ticket/..." // TLN file: spaces in data after keyword @FUCHSLISTE: prevented reading // of alias category name // Eligible age testing in IARU categories now uses only the first three // characters of the category name; Categories that do not start with W/M // and can have other first letters in the INI for 'MenCatFirstChar' and // 'WomenCatFirstChar', the age is checked as with the corresponding IARU // categories and, if necessary, the category is highlighted in yellow in // the main window // SPRINT: a crash could occur in the correction window (Ctrl+F7); // at 'User def. Columns' beacon was missing on FOXLIST keyword // Menu "File/Competitors from CSV (INI keys)": the reading of subscriber // data from a CSV file can now be done with any keywords (in the 1st line) // that are specified in the INI file at 'ReadUserCSVger' or 'ReadUserCSVenu' // must be specified under [FjwW] // Menu and function "Competition data supplement" removed, program WCball // for SPSS draws is no longer used // EVSK points in HTML result list as floating point, at .0 -> 0.0 ***Modifications V22.2 (22.2.3.98) // KOR dialog (Ctrl+F7): Selection box for entering a new category was // accidentally locked in V22.2.3.5 // Output of the EVSK points (RUS) now as a floating point number // TXT start list: also 'Start time relative' at 'User def. Columns' // Load TLN/Insert Tln: If a participant is read/inserted with a category that // does not yet exist and a fox list for the category " " or "kK!" (no class // rating) was created, the participant will be assigned this fox list ***Modifications V22.2 (22.2.3.1) // Category icons with non-IARU names are laid out in the toolbar according // to the INI values 'MenCatFirstChar'/'WomenCatFirstChar' with a // yellow/green background for W/M // New tables for the EVSK rating (RUS) in the INI file under [Rating], now // also as floating point numbers with one decimal place // TXT start list: new option for start times, participants are output from // 00:00 relative to the first start time; Year of birth now also included // Orgeo: bug fixed only in V21.12.1.1 when sending // KOR dialog (Ctrl+F7): Improved output in the right part that can be opened, // all data lines relating to this participant are displayed; Display of // valued timestamp at SIchip5 now ok // HTML lists: for FTP upload and HTTP access, CSS layouts from the CSS // directory are now used, which are stored under the keywords 'HtmlCSS...=' // in the section [FjwW] of the INI file with file names '*.css' are entered // INI file: "CSSlayout" & "CSSinclude" removed, now in registry // The layout for the finish ticket is now specified in a new dialog under // "Results/Finish Ticket/Ticket Layout", the information from the INI // file is imported when first opened and then only saved/read in the // registry; the dialog was assigned to the 'Autom. Feature Start' added // Sprint: bug fixed when manually correcting start/fox/finish times // Possible overlapping of the locations in the green map graphics now as // shown in FjwMap // Competition data window: for "Start times from" can now also use the // arrival time at the first fox found can be selected as the start time // (same as last fox's finish time); the two fox times are increased or // decreased by 1 sec; Start times in TLN/KOR file and drawn start times // are ignored // Removed unnecessary keywords in INI file, are now in registry // CSV files individual/team ranking: new keyword 'Bnd1' becomes // '2' or '80' if in category name // '2m' or '80m' are included // Simplification of certificate printing in 2+80m competitions (WC/EC) // Fixed resource problem with tooltips

Enduser licence agreement

The software supplied with this agreement is not selling but only licensed. It is only available for using in following terms. Please read this agreement exactly.
With installing, copying and downloading or other using of this software you accept the terms of this agreement.

The program FJWW is allowed to using for recording and analyzing of sports events from Amateur Radio Direction Finding (ARDF) at special licensed PC. If it is necessary to use the program at further PC at the same event and for preparation and aftercare, it is possible to buy further licences or a license with SPORTident(*) chip. Delivered further programs like FJWDISPL, FjwWdispl, FjwMap, FjwLay, DCFGPSvdb, EDADcheck may used at PC of any number.
The software is copyrighted and protected by the author. It is not allowed to decompile, disassemble, decoding or changing in any way. It is not allowed to sell, rent, license or market in any way the program with all supplied accessoires or single parts of it to other without explicit permit of the author.

The software will be suplied at the current developing level and was made with respecting programming determinations. It is indicated, that it is not possible to develop faultless computer programs for all applications. The author is interested in detailed error infor- mations and eliminates evidents errors if he is able to reproduce them.

The author is not responsible for harms of using the software. Using of the programs is on own risk. At this license agreement can only German law be used.

Handling of the license:
After the start of the program you can see at the field 'PCid' a unique sign sequence. Please send this PCid and for the licensing with SPORTident chip the chip number to the author. Write the received licence key into the edit field under this and click 'Accept'. Activate extra at another PC 'SI-Chip Licence' and switch on the activated SPORTident reading station at serielle interface and follow hints at the text you can see.
Without valid licence key the program starts only in a demo version in restricted functions.


Dipl.-Ing.
 Karl-Heinz Schade, DL7VDB
 Speerweg 64A
 13465 Berlin/Germany

E-mail:
 Karl-Heinz.Schade@dl7vdb.de
homepage:
 www.dl7vdb.de
 www.ARDF-FjwW.com
(*)SPORTident is a registered product sign of the Angewandte Elektroniksysteme GmbH Arnstadt.