ARDF-FjwW V17.3 (17.3.1) UNICODE                 (c)www.ARDF-FjwW.com

+++ For english version: please scroll down ++++


***Änderungen V17.3 (17.3.1.3)
 - Verwendung einer SI-Chip-Nummer nacheinander durch mehrere Teilnehmer
   innerhalb eines Wettbewerbs ist nun möglich; Aktivierung über Menü:
   "Extras/Mehrfache Chip-Verwendung"; spezielle Hinweise dazu in der
   Hilfe beachten!
 - Die gewählten 'Eigenen Bezeichnungen' der Sender erscheinen nun auch
   auf den DisplayPCs und komplett in den LZL-/IDV-Listen
 - Die Kategorie 'Keine KlassenWertung' (kK!) ist nun immer die letzte
   in der Reihenfolge der Kategorien
 - Dialog "Erfassung Teilnehmer": Depot-Teilnehmer (Zeile beginnt mit "$")
   aus einer TLN-Datei werden nicht mehr importiert 
 - Aufbau der internen Gruppen-Liste war falsch, wenn ein Gruppenname
   Teilstring einer anderen Gruppe war (z.B.: R3 - R3X)
 - Der Laufzeit-Rückstand (min:sec und Prozent) eines Tln im Vergleich zum
   Erstplazierten der Kategorie ist nun in den LZL/IDV-Listen zu finden
   und kann in den ERG-Listen bei Option 'Benutzer definierte Spalten'
   (entsprechende INI-Zeilen erforderlich) hinzugefügt werden
***Änderungen V17.2 (17.2.1.1) (auch 17.1.1.95)
 - Menü "Datei/Import Teilnehmer aus CSV": Möglichkeit für Crash beseitigt
 - SI-Interface-Dialog: Default Datenrate an SI-A/B auf 38400 gesetzt,
   die neuen Master/Lese-Stationen arbeiten alle auf 38400 Baud
 - Eindeutige farbige Markierung für korrektes "Datum/Erstzeit" im
   SI-Status- und SI-Interface-Dialog; wird grün, wenn es einen geladenen
   Wettkampf gibt, der die gelesene SI-Daten speichern wird
 - Wettkampf an zwei Tagen: Zeitangaben mit 'a'-Erweiterung(2.Tag) wurden
   teilweise nicht korrekt verarbeitet (in V16.10 und V17.1)
 - Nichtplatzierte Teilnehmer werden sortiert in Reihenfolge
   -> OVT, nur Bake, keine Füchse, DSQ, SPW
 - "Hilfe/Bug Report" unter 64-bit-Windows nicht möglich, nun MessageBox

***Änderungen V17.1 (17.1.1.96 SP)
 - Im Depot- muss wie im Helfer-Fenster bei Klick auf die Spalten-Header
   speziell sortiert werden, sonst ist Absturz möglich
 - Verschieben einer Zeile aus Depot in den Wettkampf als Helfer erfordert
   keine Prüfung/Eingabe einer StNr; bei Depot-Anzeige muss Menü
   "Bearbeiten/Tln außer Konkurrenz setzen" inaktiv sein
 - Nach Programmstart ohne geladenen Wettbewerb gab's Absturz, weil Menü
   "Bearbeiten/Korrektur Tln/Hlp-Daten" möglich war
***Änderungen V17.1 (17.1.1.1)
 - Depot kann in die Suche nach Namen,Call,... von Teilnehmern/Helfern
   einbezogen werden; zwei Korrekturen für Arbeit mit dem Depot
 - FjwWdispl: beim erneuten Start wird der Bildschirm in einen oberen und
   unteren für beide Instanzen geteilt, ein dritter Start schließt alle
   Instanzen; zur einfachen Anzeige zweier Wettbewerbe auf einem Display;
   Zeichenzahl pro Zeile nun bis 125 für Wettbewerbe mit vielen Sendern
 - FjwLay: ein zusätzlicher TrueType Font kann für temporäre Verwendung
   hinzugeladen werden, Dateiname wird in LAY-Datei gespeichert;
   weitere Verbesserungen
 - Speichern der Daten in EDAD bei Anwendung Gruppen-Filterung verbessert
 - Suchreihenfolge im Hauptfenster zeigt Pflichtfuchs nun auch mit '!'
 - Korrektur beim Fuchszählen für Sprint, wenn als erster Fuchs einer aus
   der zweiten Fuchsgruppe(schnell) gesucht wurde
 - TeamWertung: Platzierungsfehler bei zweitem Teilnehmer mit Limitzeit-
   Überschreitung (nun markiert mit "*" in TXT oder Farbe in HTML) oder
   nur gefundener Bake (bisher schon markiert mit "B") beseitigt
 - Nichtplatzierte (OVT) werden nun auch nach Fuchszahl & Laufzeit sortiert
 - FjwMap/FjwLay: die dort verwendeten Karten-/Urkunden-Hintergrundbilder
   können nun auch von der Zwischenablage importiert werden; sie werden
   dann als JPG-Bilddatei (Qualität einstellbar) gespeichert
 - Einzel/Team-Wertung-CSV und 'Benutzer definierten Spalten': neues
   Schlüsselwort "Kat3"/"Cat3" für die ersten drei Zeichen der Kategorie
 - Die Filterung der Teilnehmer mit der Gruppen-Bezeichnung war nicht korrekt
   seit einigen Versionen
 - Menü 'Datei/Import Teilnehmer aus CSV': Teilnehmer können nun auch
   in das Depot, Helfer nur in das Depot (nicht in den Wettbewerb) importiert
   werden
 - Es gibt nun eine Depot(Ablage), in das Teilnehmer/Helfer verschoben werden
   können, die im aktuellen Wettbewerb keine Auswertung haben sollen;
   sie können jederzeit als Teilnehmer/Helfer (und umgekehrt) in den
   aktuellen Wettbewerb geschoben oder ins Depot eines anderen geladenen
   Wettbewerb kopiert werden; sie werden in der TLN-Datei gespeichert und
   sind so über den Wettbewerb hinaus noch verfügbar; Verwendung z.B.
   bei Mehrtages-Wettbewerben, bei denen die Teilnehmer an unterschied-
   lichen Tagen teilnehmen

***Änderungen V16.10 (16.10.1.1)
 - Nun Test auf IARU-R1-Regel möglich: max. 3(5) Teilnehmer je Kat. & Land
   in einem Wettkampf und max. 6 nominierbarer Teilnehmer je Kat. & Land
   in allen 4(3) Wettkämpfen bei einer WM/EM/(EYAC) nun möglich
 - Eine nicht mehr vorhandene, gelöschte Gruppenbezeichnung erscheint nun
   nicht mehr im Options-Dialog "Gruppe/Faktoren"
 - SI-Stations Programmierung: 'Erw. Protokoll' kann nun gewählt werden
 - Weitere Beschreibungen in Hilfe-Datei, siehe Abschnitte:
   - Registrierung der Teilnehmerdaten mit EXCEL
   - Zwei oder mehrere Wettbewerbe an einem Tag
   - Registrierung der Leihchip-Rückgabe
 - Fehler bei Aufbereitung der SI-Kartennummer im SI-Live-Client beseitigt
 - Eine einfache, schnelle Registrierung der Rückgabe von Leihchips ist nun
   möglich; erfolgt mit einer SI-Lesestation(Erw. Protokoll) am Port SI-B;
   Die Leih-Chip-Liste listet die zurückgegebenen SI-Chips
 - FjwLay: nun auch Russisch
 - Sprint: Fehler beim Fuchszahlzählen in speziellen Fällen beseitigt
 - Ein Bonus(Gutschrift) auf die Laufzeit wird nun besser angezeigt
 - Die Gruppenbezeichnungen der Teilnehmer dürfen keine Leerzeichen und alle
   alpha-numerischen Teilnehmerdaten kein Zeichen '#' enthalten, sie werden
   nun automatisch durch Unterstrich "_" ersetzt
 - Dialog "Erfassung Teilnehmer": Verbesserung beim Laden mehrerer Namenslisten;
   über Menü 'Fenster' nun in den Vordergrund holbar
 - Wenn ein Fuchs komplett für alle Tln aus den Fuchslisten herausgenommen wird,
   ging der Standort verloren, wird aber in den Grafiken gebraucht
 - FjwW bestimmt nun nicht mehr, welche Kategorie auf den Display-PCs gezeigt
   wird, der Wechsel wird von FjwWdispl selbst nach dort einstellbarer Zeit
   gemacht; das bringt deutliche Vorteile, wenn Großdisplays ohne Kategoriewahl
   (keine Tastatur vorh.) genutzt werden (WM/EM's)
 - Verbesserungen bei "Mehrere Listen/FTP..."(Strg+F8): das Verzeichnis zum
   Speichern der Dateien kann nun gewechselt werden, es ist nur ein schreibbares
   Verz. auf dem internen Festplatten-Laufwerk möglich (für schnelles Speichern)
 - EXCEL-Makro zum Exportieren von vielen EXCEL-Sheets, die bei Registrierung
   vieler Teilnehmer(nach Ländern bei WM/EM's) in EXCEL entstehen; die vielen,
   exportierten CSV-Dateien können dann mit einem Zug in FjwW importiert werden
 - Manuelle Zielzeitnahme: Zuweisung der Zielzeiten zu den Teilnehmern war falsch
 - Ausdruck der 'Optimalen Suchreihenfolgen' überschreitet nicht mehr die
   Papierränder
 - Verbesserte Verzeichniswahl beim Laden verschiedener Dateien in FjwW
 - Download vom LiveServer: das Wettkampf-Datum wurde als Filter verwendet,
   das führte bei 2-Tages-Wettkämpfen zu Problemen
 - IDV-HTML: nach Name steht nun CALL oder DOK/CLUB, wenn kein Call
 - Beim Auslosen (nicht IARU) werden nun die gewählten vier Ausloseparameter
   und ggf. die Pseudo-Kategorien in die KOR-Datei als Kommentar geschrieben

***Änderungen V16.7 (16.7.1.2)
 - Aktualisierung der Hilfe
 - Empfang Autosend-Daten von SI-Zielstation: bei bekannter SIchip-Nummer wurde
   der Name des Tln nicht im Status-Fenster ausgegeben (wie bei Startstation);
   die Ausgabe des fiktiven erreichbaren Platzes (alle zu suchenden Sender
   gestempelt als Voraussetzung) war nicht immer korrekt
 - Verwendung "0.7" (70-cm-Band) als Band-Angabe funktioniert jetzt
 - Auslosen Startreihenfolge nach IARU-R1: das Umsetzen von Teilnehmer der
   gleichen Kategorie und Landes in zwei aufeinanderfolgenden Startgruppen
   war in Spezialfällen nicht korrekt
 - INI-Schlüsselwort "frep80mFoxesFast_kHz=" war falsch geschrieben (viertes
   Zeichen), in "freq80mFoxesFast_kHz=" geändert
 - Hauptfenster: Sortierung der SET-Spalte nun möglich
 - Dialog nach "Extras/Zykl. Backup TLN/KOR" merkt sich nun vom Bediener
   eingegebene Zykluszeit und Kopienzahl bei Wiederholung
 - Fehler bei Verwendung ähnlicher Gruppenbezeichner (z.B. 'INT' und 'IN') beseitigt
 - Wenn Startzeiten aus SI-Startstation für die Wertung verwendet werden, wurde
   eine nicht sortierte Startliste ausgegeben
 - Ausgabe wichtiger Wettkampf- und Tln-Daten im JSON-Format für Web-Applikationen,
   auch mit FTP (STRG+F8) automatisch hochladbar
 - Startinformation: Zeile mit Baken-Frequenz wurde evtl. nicht ausgegeben
 - Wenn bei SI-Chip-Auslesen der Dialog "Bearbeiten/Tln/Hlp Erfassung(STRG+Einfg)"
   offen ist, werden nun die Einträge durchsucht, ob die SI-Chipnummer auch als
   (Zweit/Ersatz)-Nummer im Kommentar eines Eintrages enthalten ist
 - Zielticket: wenn nur Bake gefunden, wird nun 0 Sender als 'Gewertet' ausgegeben

***Änderungen V16.5 (16.5.1.4)
 - Erweiterter Hilfetext
 - Bei Einlesen eines Wettkampfes wurde evtl. an die User-Fuchs-Bezeichnung ein
   Trennzeichen "/" angefügt
 - Bei Limitzeit-Überschreitung (OVT) erfolgt nun eine Sekunde später, z.B. bei einer
   Limitzeit von 120min ist eine Laufzeit von 120'00sec noch kein OVT, 120'01sec ist OVT
 - Startinfo: bei Foxoring wird die Anzahl der Füchse !und der! Bake ausgegeben
 - Fehler (nur in V16.3.1) beseitigt: die Autosend-Message 0xD3 von einer SI-Station
   wurde nicht korrekt decodiert und deshalb nicht verwertet
 - Regel der IARU-ARDF-WG, Abschnitt 30.5 wird nun erfüllt:
   "The official results shall include all participating competitors and teams"
   Es erscheinen nun auch die Teams ohne Platzierung, in denen weniger als die
   (default zwei) zu wertenden Teilnehmer eine Einzelplatzierung erreicht haben
 - Das Zielticket zeigt nun in neuer Zeile die gewertete Fuchszahl
 - SPRINT (Checkbox im Wk-Datenfenster aktiviert): die Einhaltung der korrekten Suchreihenfolge
   wird kontrolliert und die Fuchszahl als 'manuell' gesetzt markiert, wenn sie eine andere
   Anzahl als das einfache Zählen ergibt. Siehe Index "Sprint Wertung" in der Hilfe (F1) !
   ---
   ARDF RULES - Part B / 2015 - valid from January 1st, 2015
   Appendix 7: Rules for the ARDF Sprint Competition
   S3   Race system
   S3.1 The competition shall be run as two loops with a spectator run through the finish
     area between them.
   S3.2 Each competitor runs through the start corridor, which leads to the area with
     transmitters No.1 to No.5 (slow keying). After finding all the required transmitters
     from this loop, he/she runs to the spectator control and through the spectator corridor
     to the area with transmitters No.1F to No.5F (fast keying). After finding all the
     required transmitters from this loop, the competitor runs to the finish beacon and
     through the finishing corridor to the finish line.
   S3.3 The transmitters searched for on each of the loops are defined in advance but may be
     visited in any order. All transmitters searched for on each loop shall be on the same
     frequency.
   S3.4 The finish beacon and the spectator control may be at the same place. In this case,
     there is no spectator control transmitter.
   ---
   Zusätzliches Verhalten in FjwW:
   1) Da das Nichteinhalten der Suchreihenfolge bereits Nachteile bringt, soll dem Wettkämpfer
      die größste Fuchszahl angerechnet werden, die beim Prüfen unterer Varianten 3) und 4)
      ermittelt werden.
   2) Das Aufsuchen des Spectators ist ein wichtiges Kriterium beim Ermitteln der Varianten.
      Er kann einmal, mehrmals, nicht gestempelt sein, oder auch gar nicht vorhanden sein.
   3) Einmal/mehrmals Spectator gestempelt:
      -Es wird jeweils nur ein Spectator als gestempelt angenommen und die gestempelten Füchse
       in den beiden Fuchsgruppen(langsam/schnell) sddiert.
      -Wird mit einem Fuchs der Fuchsgruppe(schnell) begonnen, zählen nur die dieser Gruppe
       oder
       nur die der Fuchsgruppe(langsam); ein gefundener Spectator zählt nicht.
   4) Kein Spectator gestempelt:
      -Ist der erste gestempelte Fuchs aus der Fuchsgruppe(langsam) werden deren Füchse
       solange gezählt, bis ein Fuchs aus der Fuchsgruppe(schnell) gestempelt wird, deren
       Füchse nur noch gezählt werden.
      -Ist der erste Fuchs aus der Fuchsgruppe(schnell), werden nur noch deren Füchse gezählt.
   5) Jeder Fuchs/Spectator/Bake wird nur einmal gezählt.


== English version =============================================================
   Sorry, the German part are in an extended manner :-(

***Modifications V17.3 (17.3.1.3)
 - Using of one SI chip number successively by several competitors within
   a contest is now possible; Activation via menu: "Extras/Multi Chip using";
   Please refer to special instructions in help file!
 - The selected 'Own names' of the foxes now also appear on the DisplayPCs
   and completely in the LZL/IDV lists
 - The category 'Not eval in categories' (kK!) is now always the last in the
   order of the categories
 - Dialog "Registration Participants": Deposit participants (line beginning
   with "$") from a TLN file are no longer imported
 - Structure of the internal group list was incorrect if a group name was
   a substring of another group (for example: R3 - R3X)
 - The runtime residue (min:sec and percent) of a participant compared to
   the first placings of the category can now be found in the LZL/IDV lists
   and can be add in the ERG lists in the option 'user-defined columns'
   (corresponding INI lines required)
***Modifications V17.2 (17.2.1.1) (also 17.1.1.95)
 - Menu "File/Import competitors from CSV" possible crash removed
 - SI-Interface-Dialog: Default data rate on SI-A/B set now to 38400 Baud
 - Clear colored mark for correct "Date !!!!! First time" in SI status window 
 - Competition in two days: Time stamps with 'a' extension (2nd day) were
   partially processed incorrectly (in V16.10 and V17.1)
 - Unplaced participants are sorted in order
   -> OVT, only beacon, no foxes, DSQ, SPW
 - "Help/Bug report" under 64-bit-Windows not more possible, now MessageBox

***Modifications V17.1 (17.1.1.96 SP)
 - Within the deposit window the sort by clicking the header column require
   a special program sort routine, because a crash can by happen
 - Moving a line from deposit to competition as helper don't required not
   to enter a start number
 - After programm start the menu "Edit/Correction FH/Hlp data" was enabled,
   crash if choosing
***Modifications V17.1 (17.1.1.1)
 - Depot can be included in the search by name, call,... of participants
   and helpers; two corrections for work with the depot
 - FjwWdispl: on second start the screen is divided into an upper and lower
   one for both instances, a third start closes all instances; for easy
   display of two contests on one display; number of characters per line
   now up to 125 for competitions with many transmitters
 - FjwLay: an additional TrueType font can be loaded for temporary use,
   filename is stored in LAY file; further improvements
 - Saving the data in EDAD is improved with application group filtering
 - Search order in main window shows the spectator fox also with '!' now
 - Correction for fox counting in sprint, when the first fox of the second
   fox group(fast) was searched
 - Team rating: Placement error when second participant exceed the limit time
   (now marked with "*" in TXT or color in HTML) or found the beacon only
   (already marked with "B")
 - Unplaced competitors (OVT) are now also sorted according to the fox number
   and run time
 - FjwMap & FjwLay: the map / certificate background images used there can now
   also be imported from the clipboard; They are then saved as a JPG image file
   (quality adjustable)
 - Single/Team rating CSV and 'User defined column': new keyword "Cat3" for the
   first three characters of the category
 - The filtering of the participants with the group name was not correct for some
   versions
 - Menu 'File/Import competitors from CSV': competitors can now also be imported
   into the depot, helper only in the depot (not in the competition)
 - There is now a depot(storage) into which competitors/helpers can be moved,
   which should not have an evaluation in the current competition; they can be
   pushed into the current contest at any time as a participant/helper (and vice
   versa) or copied to the depot of another loaded contest; they are stored in
   the TLN file and are still available beyond the competition; Using e.g. in
   multi-day competitions in which participants participate on different days

***Modifications V16.10 (16.10.1.1)
 - Test for IARU-R1 rule now possible: max. 3(5) competitors per Cat. & Country
   within one competition and max. 6 nominate competitors per Cat. & Country
   within all of 4(3) competitions during of WC/EC/(EYAC)
 - A deleted group name will no longer appear in options dialog "Group/pFactor"
 - SI-Stations programming: 'Extended Protocol' can now be selected
 - Further descriptions in the help file, see paragraphs:
   - Registering competitors with EXCEL
   - Two or more competitions a day
   - Registering of rent chip returning
 - Error in preparation of SI card number in the SI-Live-Client removed
 - A simple, fast registration of returning of rent chips is now possible;
   is carried out with an SI reading station (extended protocol) at port SI-B;
   the rent chip list lists the returned SI chips
 - FjwLay: now in Russian too
 - Sprint: Errors in counting the number of foxes are eliminated in special cases
 - A bonus (credit) on the runtime is now displayed better
 - The group names of the participants can not contain any spaces, and all
   alphanumeric subscriber data can not contain any characters '#', they are now
   automatically replaced by "_"
 - Dialog "Registration participants": Improvement when loading several name lists
 - If a fox is completely taken out of the Foxlist for all participants, the location
   was lost, but the location is necessary for the graphics
 - FjwW no longer determines which category is shown on the DisplayPCs, the change
   is made by FjwWdispl itself after the time adjustable there; this brings
   significant advantages when large screen displays without possibility to chose
   the category (no keyboard available) are used
 - Improvement by menu "Multi list, FTP... (Ctrl+F9)": The directory for storing the
   files can now be changed, Only a writable directory is possible on the internal
   hard disk drive (for fast storage)
 - EXCEL macro for exporting of many EXCEL sheets, that are created when you register
   many participants (during WC/IARU-R1); the many export CSV files can then be
   imported with one click in FjwW
 - Manual finish time keeping: Assignment of the finish times to the participants
   was wrong
 - Printout of the 'Optimum search orders' no longer exceeds the paper margins
 - Improved directory selection when loading different files into FjwW
 - Download from the SI-Live-Server: the competition date was used as a filter,
   which caused problems in 2-day competitions
 - IDV-HTML: after name stands now CALL or CLUB, if no CALL exist
 - When balloting (not IARU), the selected four parameters and, if necessary,
   the pseudo-categories are written to the KOR file as a comment

***Modifications V16.7 (16.7.1.2)
 - Update of help file
 - Receiving Autosend data from SI-Finish station: with known SI chip number,
   the name of the competitor has not been issued in the status window (as if
   using the start station in such way); the output of fictitious accessible place
   (all to search ftransmitters punched as a prerequisite) was not always correct
 - Using "0.7" (70-cm-band) as frequence setting is working now
 - Balloting starting order concerning rules of IARU-R1-WG: transpose competitors
   of same category and country in two consecutive starting groups was incorrect
   in special cases
 - INI key word "frep80mFoxesFast_kHz=" was misspelled (fourth character),
   changed in "freq80mFoxesFast_kHz="
 - Main window: sort of SET column possible now
 - Dialog to "Extras/Cyclic backup TLN/KOR" now remembers entered by the operator
   cycle time and number of copies for repeat
 - Fixed bug when using similar group name (e.g. 'INT' und 'IN')
 - If start times from SI start station are used for the evaluation, an unsorted
   start list was issued
 - Output of important competition and competitors data in a JSON file format for
   web applikations, uploadable automatic via FTP (CTRL+8)
 - Start information: line with frequence of beacon was not output possibly
 - if the SI chip is read out and the dialog "Edit/FH/Hlp registration"(CTRL+Ins)
   is open, then the entries are now being investigated whether the SI chip number
   is also included as a (secondary/replacement) number in the comment of an entry
 - Finish ticket: when the beacon is punched only, zero transmitter will be rated

***Modifications V16.5 (16.5.1.4)
 - Enhanced Help text
 - When read in a competition it was possibly a delimiter "/" added to the user-fox-name
 - Limit time exceeded(OVT) now takes place one second later, e.g. at a limit time of
   120 minutes (a term of 120'00 sec) is no OVT, 120'01 sec ist OVT
 - Start info: for Foxoring the number of foxes and the beacon is outputted
 - Error (only in V16.3.1) eliminated: the Autosend message 0xD3 of a SI-station
   has not been correctly decoded and therefore not used
 - Rule of IARU ARDF WG, Section 30.5 will be fulfilled now:
   "The official results shall include all participating competitors and teams"
   Now appears the teams without placement, where to judgmental participant reaches less
   than the (default two) a single placement
 - The finish ticket shows in a new line the number of rated foxes now
 - SPRINT (checkbox active in competition data window): the compliance with the correct
   search sequence is controlled and the fox number marks set as 'manual' when it gives
   a different number than the simple counting. See index "Sprint rating" in help (F1) !
   ---
   ARDF RULES - Part B / 2015 - valid from January 1st, 2015
   Appendix 7: Rules for the ARDF Sprint Competition
   S3   Race system
   S3.1 The competition shall be run as two loops with a spectator run through the finish
     area between them.
   S3.2 Each competitor runs through the start corridor, which leads to the area with
     transmitters No.1 to No.5 (slow keying). After finding all the required transmitters
     from this loop, he/she runs to the spectator control and through the spectator corridor
     to the area with transmitters No.1F to No.5F (fast keying). After finding all the
     required transmitters from this loop, the competitor runs to the finish beacon and
     through the finishing corridor to the finish line.
   S3.3 The transmitters searched for on each of the loops are defined in advance but may be
     visited in any order. All transmitters searched for on each loop shall be on the same
     frequency.
   S3.4 The finish beacon and the spectator control may be at the same place. In this case,
     there is no spectator control transmitter.
   ---
   Additional procedure in FjwW:
   1) Because failure to comply with the order of search already brings disadvantages, the competitor
      should get the highest fox number, when several variants 3) and 4) as described below exist.
   2) The search of spectator is an important criterion in determining the variants of order.
      The spectator may once, several times, not be punched, or not be present in the competition.
   3) Once/several times the spectator punched:
      -Only a spectator is respectively taken as punched and the counted fox number in the both
       loops(slow/fast) will be added.
      -If competitor start with a fox from loop(fast), only the foxes from this loop will be count
       or
       only the foxes from loop(slow) will be count; a punched spectator will not be count.
   4) No spectator punched:
      -Is the first punched fox from the loop(slow), the foxes will be count until a fox from loop(fast)
       will be punched their foxes will be count now.
      -Is the first punched fox from loop(fast), which foxes are counted only.
   5) Each fox/spectator/beacon will be count only once.